Fertigung

Die ZRA ist nach EN 1090 exc.3 zugelassener Schweißfachbetrieb. Zudem können Arbeiten gemäß §191 WHG (Wasserhaushaltsgesetz) durchgeführt werden. Die angegliederte Mechanik lässt eine große Fertigungstiefe zu. Somit sind dem Leistungsportfolio kaum Grenzen gesetzt.

Stahl-Maschinenbau

  • Fertigung von Bühnen, Podesten, Treppen, Geländern
  • Stahlbau für Stahl- und Walzwerksausrüstungen
  • Rohteile für den Maschinenbau
  • auch aus Edelstahl oder legiertem Stahl
  • Einzelteile, Klein- und Mittelserien
  • Transportwagen und Gestelle für die Automobilindustrie
  • geschweißte Stahlringe (Ø 50 - 1200)

Fertigung von Ersatzteilen

  • Reparatur von Transportgestellen der Automobilindustrie
  • Pumpen
  • Baugruppen für Baggergreiferkübel
  • Hydraulikanlagen mit Kolbenstangen, Arbeitszylinder, Tanks

Lohnarbeiten

  • Zerspanungsarbeiten: Drehen, Fräsen, Bohren, Hobeln
    (drehen bis Ø 640 mm und L = 6.000 mm)
  • Schneiden (bis 15 mm) von Blechen im Kleinformat (1000x2000mm)
  • Kanten (bis 4 mm) von Blechen im Kleinformat (1000x2000mm)
  • Walzen (bis 4 mm) von Blechen im Kleinformat (1000x2000mm)
  • maschinelle Rohrbiegearbeiten bis DN50
  • Rohrleitungsbau (ND-HD Rohrleitungen)
  • Edelstahlarbeiten

Ansprechpartner Fertigung

Projektmanagement

Konstruktion

Christian Tadewald

Projektmanagement 

Einkauf

Maurice Warnecke

Projektmanagement

Werkstattmeister

Fred Kromuszczynski